Wettbewerbsvorteile durch additive Fertigungstechnologien

Überwachen von additiven Fertigungsprozessen

Die additive Fertigung entwickelt sich zu einer elementaren Technologie für die Herstellung komplexer Bauteile. Dabei verschiebt sich das Anwendungsgebiet additiver Verfahren von der Kleinserien- und Prototypenherstellung immer weiter in die industrielle Serienproduktion.

 

Das Materialportfolio, welches mit additiven Technologien verarbeitet werden kann, wird ebenfalls immer breiter. So werden neben verschiedensten Polymeren und Metallen auch Keramiken für additive Herstellungsprozesse eingesetzt.

Mit dem zunehmenden Einfluss der additiven Fertigung in der industriellen Produktion steigt auch der Bedarf an Prozessüberwachung.

Dabei kann beispielsweise die Temperatur des Prozesses, die Prozessklimata, der zeitliche Ablauf und die Verfahrgeschwindigkeiten wie auch weitere verfahrensspezifische Größen direkt beim Drucken kontrolliert werden. 

Notwendigkeit und Umfang der Prozessüberwachung sind jeweils anwendungsspezifisch an der geforderten und erwarteten Reproduzierbarkeit von Prozess und Bauteilqualität auszurichten.
 

Zur Beurteilung und Dokumentation des Prozesses hat sich in der Praxis der Bau von Probe- und Prüfkörpern unter Prozessbedingungen bewährt. Damit kann an einer konstanten Geometrie die Prozessstabilität kontrolliert werden. Damit werden die komplexen Zusammenhänge von Verfahren,

Herstellungsbedingungen, Werkstoffen und konstruktiver Gestaltung des Bauteils ersichtlich.

 

Die Probe- und Prüfkörper sollten einerseits möglichst klein und flach sein, um den Zeit- und

Kostenaufwand gering zu halten. Andererseits werden zur besseren Prüfung der Masshaltigkeit,

Abbildegenauigkeit und Prozessstabilität grössere Abmessungen gefordert.

 

Die Gestalt der zu verwendenden Probe- und Prüfkörper, deren Position auf der Bauplatte sowie Art und Häufigkeit der Prüfung sind jeweils anwendungsspezifisch festzulegen.

In welcher Phase der additiven Fertigung stecken Sie?...

Denken Sie schon additiv und sehen die Vorteile die Sie damit generieren? 

Wettbewerbsvorteil durch additive Fertigungstechnologien sichern dies ist unsere Aufgabe bei der 3D iam AG.

 

Kontaktieren Sie uns...

3D iam AG

  • Facebook Social Icon

Roggenstrasse 3

4665 Oftringen

Strategie Beratung im 3D drucken

KONTAKT